Testberichte - Was andere denken

Sind sie Kunde und tragen Sie unsere Einlagen bereits erfolgreich senden Sie uns Ihre Gedanken/Testberichte an : info@sf-de.de



W. Polz

Ich bin mit den Einlagen mehr als zufrieden. Ich hatte starke Schmerzen an der rechten Achillessehne. Bereits nach 6 Wochen hatte ich durch das Tragen der Einlagen keinerlei Probleme mehr. Dieses Produkt kann ich nur empfehlen.
(Mühldorf (Bayern), November 2013)

Frau Puls

Rechtsanwältin

als ich die Einlagen von Step Forward auf der Messe in Stuttgart (Mai 2014) kennenlernte, hatte ich bereits seit mindestens einem Jahr erhebliche Schmerzen in meiner rechten Ferse. Besonders nach dem Aufstehen vom Sitzen konnte ich die Ferse überhaupt nicht belasten und humpelte für ein paar Minuten durch die Gegend. Das Gehen war insgesamt durch Schmerzen eingeschränkt. Einlagen hatte ich zuvor nie getragen. Ich hatte schon viele Bequem-Schuhe von renommierten Herstellern gekauft für viel Geld die alles keine Hilfe waren. Die Einlagen von Step Forward haben innerhalb weniger Wochen die Schmerzen im Fuß vollständig behoben und zwar bis heute und nachhaltig. Meine gesamte Körperstatik hat sich berichtigt, jedenfalls sind auch die Folgeerscheinungen wie Schmerzen im gesamten rechten Bein und in der Hüfte behoben.
Die Unterstützung für den gesamten Fuß ist spürbar perfekt, auch ohne Kenntnis von Anatomie. Es gab immer wieder Momente, in denen ich mich beim Tragen der Einlagen fragte: „Woher wussten die Hersteller so genau, wie diese Einlagen zu formen waren?“
Ich trage heute gezielt an Tagen, an denen ich viel laufen muss und mich schon beim Schuhe anziehen über die Gewissheit, dass mein Körper dank Step Forward bestens gerüstet und unterstützt ist. Es wird ja viel angeboten- das hier hilft wirklich!
(Hamburg, Januar 2015)

Annelies R.

Auf der Leipziger Messe im Februar 2013 entschied ich mich zum Kauf Ihrer Einlagen in der Hoffnung Hilfe für meine Füße zu bekommen. Ich leide seit ca. 39 Jahren an Dornwarzen, an jedem Zehenballen beider Füße. Mehrfache Operationen brachten keinen Erfolg.

Deshalb hoffte ich durch diese Einlagen Schmerzlinderung beim Laufen zu bekommen. Ich trage diese EInlagen regelmäßig und kann mir ein Stehen und ein Laufen ohne diese Einlagen nicht mehr vorstellen. Für mich war es im Moment sehr viel Geld, aber ich habe den Kauf nicht bereut. Die Einlagen sind angenehm weich zu tragen, dafür möchte ich mich nochmals recht herzlich bedanken!
(Tollwitz (Sachsen), Juli 2013)

I. Graf

Physiotherapeutin, 56 Jahre

Ich trage die Step Forward Einlagen seit Anfang des Jahres 2014.Von einem Bänderriss im Sprunggelenk hatte ich immer wieder Beschwerden, diese sind seit dem Tragen der Einlagen nicht mehr vorhanden.
Meine Füße fühlen sich besser durchblutet an und werden nicht mehr so schnell kalt! Durch die Belastungsveränderung am Fuß, habe ich eine hartnäckige Hornhautschwiele an der Großzehe nicht mehr und meine gelegentlichen Hallux-Beschwerden habe ich auch nicht mehr. Es hat sich in jedem Fall gelohnt diese Einlagen zu verwenden und ich kann es als Physiotherapeutin jedem empfehlen. (Stuttgart, September 2014)

F. Martig, 23

Ich trage die Einlagen seit knapp 4 Monaten. Ich Hatte oft oder eig ständig starke Rückenschmerzen. Also versuchte ich einmal die Einlagen.
Die Gewöhnung daran war ziemlich unkompliziert und machte mir keine Probleme. Nach kurzer Zeit wurden die Rückenschmerzen weniger.
Jetzt kenn ich nur noch Muskelkater im Rücken… Die Beschwerden sind komplett verschwunden. Ich kann somit ein sehr gutes Fazit ziehen und bin froh diese Einlagen zu haben (Karlsruhe, Februaur 2014)

Michael K., 28 J.

Physiotherapeut

„Ich habe mich Ende Januar 2013 für die Einlagen entschieden und bereits Anfang Mai hatte Ich eine Schuhgröße kleiner. Ich habe schon seit längerem Fußmuskelübungen gemacht, und als Physiotherapeut kennt man einige, die aber alle nicht den Erfolg hatten, wie die Einlagen mit gelegentlichen Übungseinheiten. Mein Quergewölbe hat sich deutlich verbessert (kürzere Füße) was den anfangs unangenehmen Druck der Einlage und die federnde Wirkung selbiger zurück zu führen ist. Wie bei fast allen Menschen war auch bei mir die kurze Fußmuskulatur zu schwach und Ich hatte einen Senk-, Knick- und Spreizfuß. Ich habe bereits durch die Einlagen eine so starke Fußmuskulatur bekommen, dass im Sitzen der Senkfuß kaum erkennbar ist. Leider hält dies meinem Körpergewicht noch nicht stand. Aber durch die federnde Wirkung und die damit einhergehende kräftigende Wirkung der kurzen Fußmuskeln bin ich sehr optimistisch, dass auch weiterhin meine Muskulatur sich soweit aufbaut, dass es nicht nur mein Körpergewicht trägt sondern auch perfekt mein Körper von untern stabilisiert und Ich mit kraftvollen Füßen den Alltag verleben kann“.

Danke dass es diese Einlagen gibt! (Berlin, August 2013)

Folgen Sie uns

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen